web-Ranking

Neben einer gelungenen Optik ist das Ranking der wichtigste Pfeiler in einer Webpräsenz. Was nützt es eine wirklich schöne website sein Eigen zu nennen, wenn sie nicht gefunden wird.

Sicherlich bleibt es fraglich welchen Nutzen es hat, das ein User auf der anderen Seite unserer Weltkugel genau auf ihre Firma/website stößt.
Für den ortsansässigen Handwerksbetrieb ist ein Radius von 100 km wohl von größtem Interesse während ein Hersteller spezieller Werkstückverbindungen oder Sondermaschinen durchaus weltweit tätig werden kann.
Somit muss klar sein das diese Frage individuell beantwortet werden sollte, also eine Frage der jeweiligen Zielgruppe ist.

Analyse des 'Ist'-Zustand

Für beide Versionen dieser Geschäftsmodelle gilt der gleiche Grundsatz: wenn sie nicht gefunden werden, gibt's auch keine neue Aufträge.
Das klingt jetzt nach Weisheit und ist es ja eigentlich auch. Bleibt die Frage im Raum stehen warum so viele dagegen handeln.
Somit sollte in jedem Fall klar sein, dass es überaus wichtig ist, den tatsächlichen oder eben den 'Ist'-Zustand zu ermitteln.

Allein durch die genaue Analyse einer website lassen sich bereits die ersten mehr oder weniger kleinen und nicht selten große Fehler aufdecken, die es manchmal schlichtweg verhindern das man sie findet oder ihren Leistungen entsprechend sortiert.

google und Co...

Nun, die Analyse alleine würde nun noch nicht wirklich oder direkt zum Ziel führen. Ein Top-Ranking.

Im nächsten Schritt wird die Anbindung ihrer site zu google und anderen Suchmaschinen untersucht und ausgewertet. Um gesicherte Informationen zu dieser Wechselwirkung zu erhalten,
werden diese Schritte mehrfach wiederholt.
Der Grund dafür? Erfahrung! Und qualitativ hochwertige Ergebnisse. Fehlerquellen können so lokalisiert werden. Aktionen und Kampagnen werden messbar und damit kalkulierbar.

Der Katalog...

Eine sinnvollere Bezeichnung wäre allerdings Maßnahmenkatalog. Hier werden alle Schritte oder Maßnahmen zu einem sinnvollen Ranking festgehalten. Die Grundlage, man könnte es auch als Gebetsbuch des Ranking bezeichnen, für alle weiteren Aktionen.

Die Königsdisziplin

Anhand des Kataloges und der daraus resultierenden Veränderung, meistens betrifft dies den Seitenaufbau, die Verlinkung, Nennung von Artikeln oder Produkten etc., wird ein Masterplan entwickelt. Ein Masterplan mit Struktur zu zeitlichem Ablauf, klar definierten Zielen oder Vorgaben und Aufgaben. Aufgaben für beide Seiten.

 

© Büro für Grafik und Mediengestaltung, 01 2014