Reinzeichnung

Was heißt eigentlich Reinzeichnung...?

Warum ist sie so wichtig in Zeiten von Digitaldruck und Low-Budget-Produktionen an jeder Ecke. Um die Bedeutung des Wortes zu verstehen, sollte man zuerst die einzelnen Schritte in der Entstehung eines Layouts verstehen. Wir im Büro für Grafik und Mediengestaltung unterteilen diesen Prozess in 3 wesentliche Schritte. Erstmal, ist es dabei egal ob das Layout sich auf ein Logo, einen Flyer oder eine website bezieht. Der Ablauf, soll heißen, die Schritte sind im wesentlichen immer die Gleichen.

1. Das Scribble
2. Der Entwurf
3. Die Reinzeichnung

Das Scribble

ist in der Regel eine 'echte' Handzeichnung. Hingefetzte Gedankengänge. Bleistiftzeichnungen. Buntstifte, wenn zur Hand. Manchmal nimmt man besser einen Edding. Dazu gehört es auch Brainstorming aufs Papier zu bringen. Nachdenken ist erlaubt, grübeln verboten. Das kann auch bedeuten das man mit einem Klebestift unterschiedliche Materialien oder Texturen aufklebt.

Der Entwurf

Folgerichtig entsteht der Entwurf aus dem Scribble heraus. Hier werden Flächen genauer definiert oder eingeteilt. Texte aufgenommen, das sind meistens noch Rohtexte. Können durchaus Blindtexte sein. Wichtig ist die Position und der Umfang, sprich, die Textmenge. Durch die Einteilung der Flächen entsteht ein Verhältnis von Farbe zu Texten oder Bilder zu Texten, es kann sich auch um Grafiken zu Texten handeln.

Die Reinzeichnung

Nach der Entwurfsphase haben unsere Kunden eine sehr genaue Vorstellung davon wie ihre Werbung, ihr Logo aussieht oder 'rüberkommt'. Nun ist es an uns diese Vorstellung in druckbare Daten umzuwandeln. Für uns das wichtigste dabei ist, die konsequente Umsetzung von drucktechnischen Vorgaben bis an den Rand des Machbaren oder Vertretbaren.
Ist doch einfach schöner wenn schwarze Linien auch wirklich schwarz sind und nicht verschwommen in allen Farben schillern, Texte unleserlich abgesetzt sind, d.h. zu wenig Kontrast zur Hintergrundfarbe aufweisen.

Unsere Besonderheit - Die Reinzeichnung von Entwürfen für die Kosmetik

Spezielle Erfahrung haben wir in der Umsetzung und Ausarbeitung von Dekoren für Mascara-Produkte. Mittlerweile sind unzählige Layouts für die kosmetische Branche drucktechnisch aufbereitet worden.